gt academy

GT Academy ist ein internationaler Wettbewerb, der das Virtuelle zur Realität werden lässt und den besten „Gran Turismo“-Spielern die einzigartige Gelegenheit bietet, gegeneinander anzutreten, um im echten Leben ein professioneller Rennfahrer zu werden. Alle Spieler, die ihr Können in der virtuellen Welt unter Beweis stellen, bekommen die Chance, sich mit Anderen auf einer realen Rennstrecke zu messen, um den großen Preis zu gewinnen – ein Platz im Nissan-Rennteam inklusive aller Trainings und nötigen Zulassungen, um in internationalen Rennen antreten zu können.

Dieser Wettbewerb wurde im Jahr 2008 von Sony Computer Entertainment Europe und Polyphony Digital Inc. in Zusammenarbeit mit Nissan Europe ins Leben gerufen. Seit der kürzlich erfolgten Veröffentlichung der US-amerikanischen GT Academy im Jahr 2011 hat der Wettbewerb auf der ganzen Welt großen Zuspruch bekommen. Der Werdegang vom virtuellen zum tatsächlichen Profifahrer beginnt mit dem Download des Wettbewerbs aus dem PlayStation®Store. Die besten „Gran Turismo”-Spieler werden in einer Reihe von Online-Zeitrennen mit ausgewählten Nissan-Fahrzeugen ausfindig gemacht. Aus den unzähligen Anwärtern werden nur ein paar wenige ausgewählt, die dann an den nationalen Endrunden teilnehmen, in denen sie in speziellen Renn-Pods in einer Reihe von Live-Entscheidungsrunden von Gran Turismo um den ersten Platz kämpfen müssen.

Die besten Fahrer aus diesen nationalen Endrunden werden dann zur letzten Auswahlrunde eingeladen – einem intensiven „Race Camp“-Wettbewerb auf der berühmten Rennstrecke von Silverstone im Vereinigten Königreich. Hier tauschen die Fahrer ihre virtuellen Fahrzeuge aus dem PS3™-Spiel gegen echte Nissan-Sportwagen ein, in denen ihre Kraft, Ausdauer, geistige Fitness und Fahrerfähigkeiten getestet wird. Die Juroren achten auf reines Talent, Willen, Leidenschaft und Hingabe, um zu ermitteln, wer wirklich das Zeug dazu hat, ein professioneller Rennfahrer zu werden.